Masni - ca. 11 Monate junge Vizsla Mixhündin

Alter: 13.06.2023
Kastriert: nein
Kupiert: nein
Kinder: ja 
Katze: kann bei Bedarf getestet werden
Verträglich: ja
Größe: ca. 48 cm
Aufenthaltsort: Deutschland/Dortmund

Mittelmeertest: negativ

Hier geht es zu Masnis Pflegestellentagebuch >klick mich

Vermittlung durch:
Ingrid Renner
Mobil:  0170/2415976
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


hier geht es zu unserem Haltungsbogen

Bild Bild 

 

11.04.2024

Wir haben neue Bilder von den fünf Geschwistern erhalten. Sie entwickeln sich alle prächtig.

Masni ist etwas zurückhaltender als ihre Geschwister. Aber mit der Zeit taut sie auf und dann ist sie ein verschmustes kleines Hundemädchen.

Aktuelle Bilder von Masni (links zu sehen mit rotem Halsband):

Bild

Hier die ganze Truppe (in der Gruppe die Zweite von links):

Bild

 

22.02.2024

Wir hatten einen Hilferuf für fünf junge Vizsla-Mixe von einer Tierschutz-Bekannten weitergeleitet bekommen.

Der Besitzer sei unmenschlich und würde mit den Hunden sehr schlecht umgehen. 


Was Hajnalka vor Ort gesehen hat, war einfach nur traurig. Wieder mal so ein Fall, der aufzeigt, wie wichtig weiterhin die Aufklärungsarbeit vor Ort ist, sei es in Kindertagesstätten und Schulen oder, dass Hundebesitzer ermuntert werden, ihre Tiere kastrieren zu lassen, um unerwünschten Nachwuchs zu vermeiden.

Sie konnte die Hunde aus Ihrer Lage befreien und brachten sie nach Füle. 

Hajnalkas Einschätzung zu ihr: „Masni ist sehr ängstlich. Sie ist bemüht, Menschen auszuweichen. Aber wenn wir sie einfangen, so ist sie ein einschmeichelndes Hundefräulein“.

Hier wären ruhige Menschen mit Zeit und Geduld toll, sie muss erst noch Vertrauen zum Menschen erlernen, und dass das Zusammensein richtig toll sein kann.

 
Gemeinsame Unternehmungen, tägliche Spaziergänge und positive Erlebnisse mit ihren Menschen werden sicher schnell dazu beitragen. Geistige Auslastung sollte bei Masni aber auch nicht zu kurz kommen. Wir können uns bei ihr auch einen souveränen Ersthund im neuen Zuhause vorstellen.

Masni wird selbstverständlich nicht in Zwingerhaltung vermittelt.