Arthur - ca. 2,5-jähriger Vizslarüde

Alter: 01.01.2022
Kastriert: ja
Kupiert: nein
Kinder: ja, größere
Katze: nein
Verträglich: ja
Größe: ca. 61 cm
Aufenthaltsort: Ungarn
Eigenschaft: mag nicht eingesperrt sein

Vermittlung durch:
Ingrid Renner
Mobil:  0170/2415976
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


hier geht es zu unserem Haltungsbogen

bild  bild 

 

07.07.2024
 
Arthur - ein Traum von einem Vizsla!
Arthur war der Hund einer betagten Frau, die sich aufgrund ihres Alters wohl nicht mehr richtig um ihn kümmern konnte. Er streunte ständig auf der Straße herum und wurde von allen verjagt. Als die Besitzerin ins Krankenhaus kam, wurde Arthur ins Tierheim/Tötung gebracht. Dort litt Arthur Höllenqualen, er hatte im Zwinger furchtbaren Stress und verstand die Welt nicht mehr. Kein Wunder, sind doch Vizslas sehr sensible Hunde. Über eine andere Tierschutzorganisation, die Arthur aufgrund mangelnder Kapazität nicht aufnehmen konnte, wurde ViN informiert und so kam der Schatz nach Füle ins "Vizslaland". Hier darf sich seine gestresste Seele nun erst einmal erholen.
 
Arthur ist ein bildschöner Vizsla-Rüde mit guter Bemuskelung und Statur. In Füle zeigt sich Arthur bereits kurz nach seiner Rettung als unheimlich menschenbezogener Hund, der ständig nach menschlicher Gesellschaft sucht. Er ist sehr, sehr lieb und intelligent, braucht jedoch noch einiges an Erziehung, da ihm diese wohl in seinem früheren Leben versagt geblieben ist.
 
Aufgrund seiner Erfahrungen, die er in der Tötungsstation machen musste, erträgt es Arthur bisher noch nicht, wenn er eingeschlossen wird, dies tut er lautstark kund.
 
In Gesellschaft von anderen Hunden verhält er sich ruhig und zerstört auch nichts. Daran, dass er auch einmal alleine bleiben muss, muss er langsam herangeführt werden. Aus Arthur wird mit den passenden Menschen ein ausgezeichneter Partner werden, der sein Herrchen oder Frauchen auch gerne mal mit zur Arbeit begleitet.
 
Für Arthur wünschen wir uns daher eine Familie - gerne auch mit größeren Kindern -, die Arthur jetzt zeigen möchte wie schön ein Hundeleben im Familienverband sein kann.
 
Katzen und andere Kleintiere sollten jedoch in seinem neuen Zuhause nicht leben.
 
Wie alle Vizslas benötigt natürlich auch Arthur für seine körperliche Auslastung lange Spaziergänge, Joggingrunden und/oder Fahrradausflüge. Auch für sein schlaues Köpfchen muss etwas getan werden, hier bietet sich sicherlich Mantrailing, Fährtensuche usw. an. 
 
Bei der routinemäßigen Blutuntersuchung bei seiner Ankunft in Füle wurde Arthur Herz- und Hautwurm positiv getestet. Mit der sogenannten "Slow kill"-Methode, mit der wir schon seit langem sehr gute Erfahrungen gemacht haben, wurde selbstverständlich sofort begonnen. Näheres hierzu erfährt man in unserer Gesundheitsecke. Natürlich geben wir auch gerne direkt Auskunft.
 
Es versteht sich von selbst, dass auch Arthur, wie alle unsere Hunde, keinesfalls in Zwingerhaltung vermittelt wird.